(Senior) Cloud Engineer (all genders)

diconium data • Bukarest

HYBRID WORKPLACE – BEFREIE DICH VON ZEIT UND RAUM
Remote Work bei diconium
Remote Work bei diconium

Seien wir mal ehrlich: Es ist nicht wichtig, wo wir arbeiten. Sondern wie wir arbeiten. Bei diconium nennen wir das Hybrid Workplace: unser Modell, um selbstbestimmte Arbeit und individuelle Bedürfnisse mit Zusammenhalt, Teamwork und unternehmerischen Anforderungen zu matchen. Arbeite einfach so, wie es zu dir passt.

Und wir können es Dir beweisen: Aktuell ermöglichen wir ausgewählten Kolleginnen & Kollegen drei einzigartige Reisen durch Europa. Jeweils acht Wochen Working & Living. Das ist drive your life.

Bukarest

Diconium ist Spezialist in den Gebieten Daten und Künstliche Intelligenz. Ob in den Bereichen Search, Social und Content, Personalisierung und Analytics, Data Engineering oder Data Science – unsere Expertise hilft unseren Kunden, die richtigen Daten zum richtigen Zeitpunkt zu erheben, Services und Angebote zu prognostizieren und somit datengetriebene Entscheidungen zu fällen. Werde Teil der diconium data-Familie und unterstütze uns auf unserer Data & AI-Reise!

Deine Aufgaben

  • Du entwickelst Komponenten für eine moderne, sichere und skalierbare Datenanalyseplattform für Connected Cars.
  • Du entwirfst und implementierst Architekturen für eine Streaming-Plattform und Stream-Processing-Anwendungsfälle (mit Azure-Technologien).
  • Ein Teil der Aufgabe ist die Erstellung und Verwaltung von Microservices und Speichersystemen für Echtzeit-IoT-Daten.
  • Zudem evaluierst und betreibst Du die Cloud-Services für datenbasierte Anwendungen und konzipierst und implementierst den weiteren Ausbau der CI/CD-Umgebung.
  • Du bist verantwortlich Cloud- und Container-Services.
  • Du berätst unsere Entwickler zu Cloud Deployment und Microservice-Architekturen, sowie CI/CD.

Dein Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik, Elektrotechnik oder vergleichbarem Bereich.
  • Arbeitserfahrung als Cloud Engineer mit fundierten Kenntnissen in Cloud-nativen Technologien (vorzugsweise Azure).
  • Erfahrung mit Stream Processing (Spark, Kafka, etc.) und ML-Frameworks.
  • Solide Programmierkenntnisse in Sprachen wie Python oder Scala.
  • Gute Kenntnisse von REST, RPCs, APIs und Erfahrung in der Erstellung und Bereitstellung von Software (CI/CD).
  • Kenntnisse von Microservice-Architekturen, Docker, Kubernetes, Terraform.

Unser Angebot

  • Born digital: Profitiere von unserer langjährigen Erfahrung und unserer agilen Up-to-date-Kultur.
  • Life-Work-Balance: Entscheide selbst, wo und wann Du arbeitest: standortübergreifend im Digital Workspace, in Teilzeit oder Gleitzeit, Elternzeit oder Sabbatical – bei uns kein Problem.
  • Wertschätzung: Wir setzen auf flache Hierarchien und sind respektvoll, loyal und anerkennend.
  • Perspektiven: Wir bieten ganz unterschiedliche und individuell auf Dich zugeschnittene Karrieremodelle und eine steile Lernkurve.
  • Benefits: Neben Altersvorsorge, Mitarbeiterrabatten und einem breiten Sportangebot bieten wir tolle Firmenevents und – hoffentlich auch irgendwann wieder – legendäre Partys.
  • Corona can't stop us: Wir bleiben auch in stürmischen Zeiten standhaft & unterstützen Dich dabei, gesund und bestens ausgestattet von zu Hause zu arbeiten. Remote-Onboarding selbstverständlich inklusive!

diconium auf einen Blick

KUNDEN

u.a. Volkswagen, Bosch, Kodak Alaris oder SICK

MITARBEITER

über 1.400 Menschen aus über 70 Nationen

PORTFOLIO

Innovation & Strategy, Customer Experience, Data & AI, Commerce Solutions, Technology Solutions, Digital Transformation

STANDORTE

14 Büros weltweit, darunter Stuttgart, Berlin, Hamburg, München, Wolfsburg, Lissabon, Bangalore und San José

Deine Kontaktperson ist
Ioana Sabau

Ioana Sabau

Deine Ansprechpartnerin ist Ioana. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung über unser Online-Formular ganz unkompliziert nur mit Deinem CV! Solltest Du Fragen haben, kannst Du Dich gerne an uns wenden.
 
Let’s Rock
*Sound an!* Die diconium-Erfolgsstory im Zeitraffer
*Sound an!* Die diconium-Erfolgsstory im Zeitraffer